Informationen zu vorbeugenden Maßnahmen hinsichtlich des Coronavirus

Informationen zu vorbeugenden Maßnahmen hinsichtlich des Coronavirus

Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus trifft auch die Gemeinde Birkenau Vorkehrungen, um den Dienstbetrieb für die Bürgerinnen und Bürger sicherstellen zu können. Aktuell sind alle Dienststellen der Verwaltung regulär geöffnet. Die Gemeinde bittet aber Bürgerinnen und Bürger, persönliche Besuche und Vorsprachen bei Dienststellen auf das Notwendigste zu beschränken. Wo immer es möglich ist, sollten Angelegenheiten schriftlich, telefonisch oder auf digitalem Weg erledigt oder besprochen werden und Unterlagen nicht persönlich, sondern per Post oder Mail eingereicht werden.

Diese Vorsichtsmaßnahme dient dem Schutz von Bürgerinnen und Bürgern und auch den Mitarbeitenden der Verwaltung.

Vielen Dank für die Beachtung. 


Wie verhalte ich mich bei Symptomen?
Sollten Bürgerinnen und Bürger Krankheitssymptome wie Husten, Fieber oder Atemnot verspüren, sollen sie sich zunächst telefonisch an ihre Hausärztin oder an ihren Hausarzt wenden. Diese klären dann mit der anfragenden Person ab, ob eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus wahrscheinlich ist und leiten bei begründetem Verdacht die weitere Diagnostik und Behandlung ein.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen: https://soziales.hessen.de/…/infekti…/coronavirus-sars-cov-2


Wichtige Telefonnummern:

  • Hessenweite Hotline 0800-5554666, täglich von 8 bis 20 Uhr erreichbar
  • Bundesministerium für Gesundheit, Bürgertelefon 030 346 465 100
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117 (bundesweit)
  • Gesundheitsamt Hotline: 06252 154244
Letzte Änderung: 13.03.2020 08:49 Uhr