Verkehrsbehinderungen wegen Wasserleitungsarbeiten

Die Hauptstraße in Birkenau ist zwischen dem Schlosspark und der Eisdiele derzeit nur einspurig befahrbar, der Verkehr wird über eine Behelfsampel geregelt. Seit Montagmorgen laufen die Arbeiten: Eine neue Hauptwasserleitung muss im Bereich der Hausnummern 88 bis 114 verlegt werden. Noch bis voraussichtlich Ende dieser Woche sind die einspurige Fahrbahn und die Ampelregelung notwendig. Auch die Parkplätze entlang der Hauptstraße in Höhe der Sparkasse sind derzeit nur eingeschränkt nutzbar.


Anfang Oktober des vergangenen Jahres war im Bereich der Sparkasse eine Wasserleitung geplatzt. Die Häuser zwischen besagtem rund 230 Meter langem Abschnitt werden seitdem mit einer Notwasserleitung versorgt.


Derzeit machen die Arbeiten im vorderen Bereich eine Ampelschaltung notwendig. In den folgenden Bauabschnitten sollen die Arbeiten mit einer verengten Fahrbahn, aber voraussichtlich ohne Behelfsampel weitergehen — diese soll nur bei Bedarf eingesetzt werden. Die gesamte Maßnahme wird — bei guten Witterungsbedingungen — rund acht Wochen in Anspruch nehmen.

Letzte Änderung: 12.02.2019 08:38 Uhr