Vor-Ort-Begleiter des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald

Führungen der Vor-Ort-Begleiter


Seit 2012 bieten im Weschnitztal Vor-Ort-Begleiter des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald geführte Wanderungen an.


Auch für das erste Halbjahr 2018 hat sich die Gruppe interessante Themen ausgesucht, die sie ihren Gästen näher bringen möchte.


Veranstaltungen 1. Halbjahr 2018 , Geopark-Team Fürth

Sonntag, 14.1.2018

Bergtierparkführung mit Silvia Davis und Jens-Uwe Eder

Zweistündige Führung durch den BTP Fürth-Erlenbach mit erwachsenen- und kindgerechten Erläuterungen und sehr vielen Materialien zum Anfassen. Durch Begreifen begreifen: Federn, Schädel, Knochen, Fährten, Horn und Felle sind die Lehrbücher dieser 1-2 km langen Wanderung, die aber recht steil ist. Das macht aber gar nichts, weil wir uns sehr viel Zeit lassen für den Anstieg. Um Anmeldung wird gebeten.

Treffpunkt: pünktlich um 10 Uhr am Kassenhäuschen, Tierpark in Erlenbach, in 64658 Fürth Der übliche Eintritt ist zu entrichten. Kontakt: Silvia Davis, Mobil: 0170 4972 159, Mail: silviadavis@hotmail.com


Sonntag, 18.2.2018

Backtag und theoretische Einführung in den Obstbaumschnitt mit Jens-Uwe Eder

Nach Fertigstellung aller Brotteige durch die Teilnehmer schießen wir die Brote in das 300 Jahre alte Backhaus und erarbeiten uns anschließend auf einer Streuobstwiese Obstbaumschnitte, verbunden mit den Fragen: „Warum muss man einen Baum überhaupt schneiden“, „Was kann schiefgehen beim Schneiden“ oder „Wie gehe ich vor?“ Während der ca. 1-stündiger Backzeit der Brote wird in einem ausführlichen theoretischen Teil der Obstbaumschnitt erklärt. Um Anmeldung wird gebeten. Treffpunkt: 10 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus in Krumbach, Ortsteil von 64658 Fürth, Im Ort 7 Kosten: 5€/ Teilnehmer Kontakt: Annelie Szych, Mobil: 0174 766 4980, Mail: annelie@szych-fuerth.de


Sonntag, 18.3.2018

Ameisen und Spechte mit Alexander Budsky und Silvia Davis

Bei einer ca. 3-stündigen Wanderung an der Wegscheide, hinter Weschnitz, Ortsteil von 64658 Fürth, werden wichtige Zusammenhänge erklärt in der notwendigen „Partnerschaft“ von Spechten und Ameisen. Je nach Witterung können wir vielleicht auch schon Ameisen bei einem „Frühlingsspaziergang“ beobachten. Anhand von Farbmarkierungen an einzelnen Ameisenhügeln lassen sich auch regelmäßige notwendige Renovierungen am Ameisenbau feststellen. Um Anmeldung wird gebeten. Treffpunkt: 10 Uhr am nördlichen Parkplatz, links an der Wegscheide Kosten:3€ /Teilnehmer Kontakt: Annelie Szych, Mobil: 0174 766 4980, Mail: annelie@szych-fuerth.de


Sonntag,22.4.2018

Jagd und ihre Notwendigkeit mit Jens-Uwe Eder

Eine dreistündige Wanderung soll zu jagdlichen Einrichtungen und Biotopen führen. Mit den nötigen Informationen und Hintergründen soll nicht belehrt werden, sondern in einem hoffentlich regen Meinungsaustausch die unterschiedlichen Sichtweisen diskutiert werden. Eine eigene Meinung hat meist jeder, aber will man auch verstehen, wie mein Gegenüber zu seiner Meinung gekommen ist? Hierzu soll unsere Wanderung ausreichend Gelegenheit bieten. Um Anmeldung wird gebeten. Treffpunkt: 10 Uhr am Naturparkplatz „Lange Buchen“ an der Ortseinfahrt Seidenbuch, Ortsteil von 64678 Lindenfels, aus Richtung Seidenbach kommend (Rettungspunkt HP 204) Kosten: 3€ /Teilnehmer Kontakt: Annelie Szych, Mobil, 0174 766 4980, Mail, annelie@szych-fuerth.de


Sonntag, 27.5.2018

Was lebt im Bach mit Jens-Uwe Eder

Diese dreistündige Wanderung soll zeigen, wo und wie die Tiere leben und wie man ihnen nachstellen kann, ohne zum Tierquäler zu werden. Erläuterungen dienen zum Verständnis, warum auch diese Tiere zu Parametern unserer Umwelt werden können. Obwohl der Bach nicht „bewandert“ wird, achten Sie bitte auf Gummistiefel oder Wanderschuhe. Alle Schuhe werden desinfiziert, um das Einbringen von Krankheiten zu vermeiden. Um Anmeldung wird gebeten. Treffpunkt: 10 Uhr „Umweltpädagogische Station“ Forsthaus Almen in Weschnitz, Ortsteil von 64658 Fürth, an der B460 Kosten: 3€ /Teilnehmer Kontakt: Annelie Szych, Mobil: 0174 766 4980, Mail: annelie@szych-fuerth.de


Sonntag, 17.6.2018

„Faszination Insekten“ Roland Bauer und Jens-Uwe Eder

Unsere Mitbewohner, die Insekten, sind schon hundert Millionen Jahre alt. Auf einer dreistündigen Exkursion schauen wir Schmetterlinge, Bienen und Ameisen an und staunen über ihre unterschiedlichsten Fähigkeiten. Sie scheinen einfach gebaut und sind doch ausgeklügelt raffiniert. Überlebensstrategien, Lebensräume und Formkenntnisse zu diesen kleinen Sechsbeinern sollen bei dieser Wanderung der Schwerpunkt des Themas sein.

Um Anmeldung wird gebeten. Treffpunkt: 10 Uhr „Umweltpädagogische Station“ Forsthaus Almen in Weschnitz, Ortsteil von 64658 Fürth, an der B 460 Kosten: 3€/Teilnehmer Kontakt: Roland Bauer, Mobil: 0151 288 70574 Silvia Davis, Mobil: 0170 4972 159 Mail: silviadavis@hotmail.com

Letzte Änderung: 05.03.2018 16:33 Uhr