Trainingslager der Reisener Leichtathletinnen in  Angoulême/La Rochefoucauld

Die Reisener Leichtathletikmädchen nutzten die Osterferien um sich eine Woche im Trainingslager in Angoulême/La Rochefoucauld auf die bevorstehende Freiluftleichtathletiksaison vorzubereiten. Seit 1978 pflegt Birkenau die Partnerschaft mit der Stadt La Rochefoucauld und deshalb entstand die Idee das Trainingslager mit einem Besuch der Partnerstadt La Rochefoucauld zu verbinden und im benachbarten Angoulême, im neu erbauten Leichtathletikstadion „Ma Campagne“ die Trainingszelte aufzuschlagen. Mit Unterstützung des Partnerschaftsvereins waren schnell die nötigen Kontakte hergestellt um das Stadion anzumieten und die Hotelzimmer zu buchen. Mit Laura Bielevelt, Lara Hördt, Kathrin Koch, Luisa Neumann, Katja Stichling sowie Jessica und Vivien Suschklik, reisten am 28.03.2015 sieben Sportlerinnen des TV Reisen um ihren Trainer Günter Gross sowie Martine Rüdinger und Hartmut Neumann als weiteren Begleitern ins Trainingslager nach Angoulême/La Rochefoucauld in Südwestfrankreich. Gleich am ersten Tag bereitete das Partnerschaftskomiteee mit dem Bürgermeister und den Honoratioren aus La Rochefoucauld den Reisenern bei einem kleinen Umtrunk einen herzlichen Empfang, bevor in den darauf folgenden Tagen das Trainingsprogramm mit den Lauf-,Sprung- und Wurfdisziplinen im Leichtathletikstadion „Ma Campagne“ in Angoulême absolviert wurde. Auch der zur Verfügung stehende Kraftraum wurde von den Leichtathletinnen eifrig genutzt, da das unbeständige Wetter nicht immer zum Training im Freien einlud.


Parallel trainierten zeitweise auch junge Leichtathleten aus Angoulême im Stadion und schnell war Kontakt aufgenommen und ein gemeinsames Training organisiert. Beim Besuch des Trainings einer Rugbymädchenmannschaft konnten die Reisenerinnen eine bei uns nicht so gängige Sportart kennenlernen und erhielten dabei Gelegenheit auch mal das „Ei“ zu werfen. Aber auch außerhalb der Sportanlagen wurden Land und Leute kennengelernt. Die Teilnahme an einem überregional bedeutsamen Wein- und Käsemarkt in „Pranzac“ mit persönlicher Begrüßung durch den Präsidenten des Comité de Jumelage, Xavier Dupuy-Chaygneau, stand ebenso auf dem Aktivitätenprogramm, wie eine Fahrt nach Royan an die Atlantikküste, ein Besuch im Spaßbad und eine Shopping- und Besichtigungstour durch die sehenswerte Altstadt von Angoulême. Nach intensiven Trainingstagen wurde schließlich gemeinsam mit dem Partnerschaftskomitee aus La Rochefoucauld ein standesgemäßes französisches Abschlussessen veranstaltet, bevor es am 07. April auf die lange Heimfahrt nach Reisen ging. Dank der großzügigen, auch finanziellen Unterstützung, des Partnerschaftsvereins Birkenau-La Rochefoucauld , seiner französischen Freunde und des TV Reisen, konnten die Reisener Sportlerinnen ein intensives Trainingslager durchführen und mit vielfältigen Eindrücken zur französischen Lebensart nach Hause zurück kehren.

ensemble

Letzte Änderung: 04.05.2015 11:03 Uhr