Inklusion / Menschen mit Behinderungen

Es ist doch normal anders zu sein. Andere Haarfarbe, andere Hautfarbe, andere Religion, andere gesellschafltiche und politische Anschauungen, andere Sprache. In irgendetwas unterscheidet sich jeder vom anderen. Trotzdem eint alle Menschen der Wunsch nach einem erfüllten Leben. Warum sollte das für Behinderte anders sein?


Es ist von zentraler Bedeutung behinderten Menschen das Gefühl zu geben, dass sie "dazu gehören".


Auch den Mitgliedern des Vereins "Wir dabei" ist es ein Herzensanliegen dafür zu sorgen, dass die Normalität des Anders-Seins auch für Behinderte, und hier vor allem für behinderte Kinder, alltäglich wird.


Letzte Änderung: 23.04.2014 08:10 Uhr