LEON-Hilfe-Inseln

15 LEON-Hilfe-Inseln in der Gemeinde Birkenau

Die hessische Polizei hat in Zusammenarbeit mit Gewerbetreibenden und verschiedenen Institutionen der Gemeinde Birkenau 15 LEON-Hilfe-Inseln eingerichtet. Diese sollen insbesondere Kindern als Anlaufstelle dienen, wenn sie sich in einer gefährlichen Situation befinden, von Fremden angesprochen oder verfolgt werden, sich verlaufen haben oder es ihnen nicht gut geht. Damit die Hilfe-Inseln auch als solche erkannt werden, hat jeder Teilnehmer ein Emblem mit Kinderkommissar LEON, dem lächelnden Löwen, am Eingang seines Geschäfts angebracht (s. Zeitungsartikel der Odenwälder Zeitung vom 29.08.2011).

Interessenten, die in Ihrem Gewerbebetrieb eine LEON-Kinder-Insel einrichten möchten, können sich jederzeit mit der Gemeinde Birkenau (Frau Patzak, Tel. 06201- 39721) in Verbindung setzen.

Weitere Informationen können sowie der Artikel aus der Odenwälder Zeitung vom 29.08.2011 stehen hier zum Download bereit.

Ein sympatische Löwe weist den Birkenauer Kindern den Weg zu den Leon-Hilfe-Inseln

Letzte Änderung: 14.03.2013 10:41 Uhr