Sprungziele

Einladung zur Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr am 04.07.2022

Sitzungssaal, Gemeindeverwaltung, Hauptstraße 119, 69488 Birkenau

Einladung zur Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr am 04.07.2022

Einladung

 

zur Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr,

am Montag, 4. Juli 2022, 20:00 Uhr, im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung

 

Tagesordnung

 

1

 

Feststellung der Formalitäten

 

 

 

2

 

Wahl des Schriftführers für die Sitzungen des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr

 

 

 

3

 

Bauleitplanung der Gemeinde Birkenau

Aufstellung des Bebauungsplanes „Nordwestlich der Apfelstraße“ in der Gemarkung Birkenau sowie Einstellung des Verfahrens zur Einbeziehungssatzung „Nordwestlich der Apfelstraße“ und Rücknahme des diesbezüglichen Aufstellungsbeschlusses vom 21.07.2015

a) Geänderter Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Abs. 1 BauGB sowie Beschlussfassung über die Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13b BauGB;

b) Einstellung des Verfahrens über eine Satzung nach § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB über die Einbeziehung einzelner Außenbereichsflächen in den im Zusammenhang bebauten Ortsteil (Einbeziehungssatzung) mit Bezeichnung „Nordwestlich der Apfelstraße“ und Rücknahme des diesbezüglichen Aufstellungsbeschlusses vom 21.07.2015;

c) Anerkennung des vorgelegten Bebauungsplanentwurfs „Nordwestlich der Apfelstraße“ zur Durchführung der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit i. S. d. § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange i. S. d. § 4 Abs. 2 BauGB, jeweils i. V. m. § 13b BauGB

 

BUEV 2021 / 351

 

4

 

Verschiedenes

 

 

 

 

 

 

 

 

Marc Steinmann

Vorsitzender des Ausschusses für Bau, Umwelt und Verkehr

 

Amtliche Bekanntmachung der Gemeinde Birkenau

Informationen zur Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bau, Umwelt, Energie und Verkehr der Gemeinde Birkenau findet statt am Montag, 4. Juli 2022, um 20.00 Uhr, im Sitzungssaal der Gemeindeverwaltung.

 

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgung möglicher Infektionsketten mit dem Covid-19-Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, Ihre Anwesenheit zu Beginn der Sitzung zu dokumentieren. Die Gäste, Sachverständige und Presse werden gebeten, bei Eintritt in den Versammlungsraum ein Datenblatt zur Registrierung auszufüllen; Ihre Daten verbleiben verwaltungsintern und werden vier Wochen nach der Sitzung vernichtet.

 

Sie sind verpflichtet, bei Eintritt in die Halle einen Mund-/Nasenschutz (FFP2) zu tragen; diesen tragen Sie bitte auch während der Sitzung; bei Redebeiträgen dürfen Sie die Maske abnehmen.

 

Im Eingangsbereich steht Handdesinfektionsmittel für Sie bereit. Bitte verzichten Sie auf „Hände-geben“. Bitte verzichten Sie auf Gespräche / Besprechungen, wenn der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht eingehalten werden kann.

Falls Sie an typischen Covid-19-Krankheitssymtomen leiden (Fieber, Husten, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsstörungen), Kontakt zu einer positiv getesteten Person in den letzten 14 Tagen hatten, eine eventuelle Infektionslage (noch ausstehende Testergebnisse) vorliegt oder Sie unter Quarantäne gestellt sind, so bleiben Sie bitte der Sitzung fern.

 

Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze für die Gäste begrenzt sind; nur so können die erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Den Hinweisen, wenn nötig auch Aufforderungen der Verwaltungsmitarbeiter ist Folge zu leisten.

 

Danke für Ihr Verständnis.

 

Freundliche Grüße

 

 

 

Marc Steinmann, Ausschussvorsitzender

 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.