Sprungziele

Änderungen bei den Impfangeboten des Kreises ab August

    Die Utensilien für eine Corona-Impfung im Heppenheimer Impfzentrum. Bei den Impfangeboten des Kreises Bergstraße gibt es ab August Änderungen. © Kreis Bergstraße

    Neue Öffnungszeiten für Heppenheimer Impfzentrum – Impfstelle Rimbach schließt

    Kreis Bergstraße (kb). Der Kreis Bergstraße betreibt neben einem mobilen Impfteam zwei Impfstellen, eine in Heppenheim, eine in Rimbach. Bei diesen ergeben sich ab August Änderungen. Das Heppenheimer Impfzentrum (Spessartstraße 2) hat ab dem 01.08.2022 neue Öffnungszeiten:

    Montag, Dienstag und Freitag von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr

    Mittwoch und Donnerstag von 12.30 Uhr bis 19.30 Uhr

    Statt wie bislang am Samstag – bei dem die Auslastung im Wochenvergleich am schwächsten war – hat das Heppenheimer Impfzentrum nun also wieder am Donnerstag geöffnet. Zudem bietet der Kreis damit eine zweite späte Öffnungszeit in der Woche bis 19.30 Uhr an.

    Das Impfzentrum in Rimbach (Lessingstraße 8) schließt dagegen zum Monatsende. Letzter Betriebstag ist Samstag, 30.07.2022. Grund ist die über einen längeren Zeitraum gesehen geringe Auslastung. Schuluntersuchungen der ukrainischen Kinder aus dem Einzugsgebiet rund um Rimbach haben zwar in den vergangenen Wochen für eine etwas größere Beanspruchung gesorgt. Doch diese sind inzwischen abgeschlossen.

    Der Betrieb der Impfstelle Heppenheim und des mobilen Teams wird weitergeführt. Mit diesen können auch möglicherweise wieder steigende Impfzahlen ab Herbst gut aufgefangen werden.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.