Sprungziele

Sommerzeit / Poolzeit

    Wichtige Informationen für Poolbesitzer

    Wenn die Temperaturen wieder sommerlich werden, sorgt ein eigenes Schwimmbecken im Garten nicht nur bei Kindern für größtes Vergnügen, auch bei Erwachsenen ist die Erfrischung im eigenen Pool ein Trend den die Gemeinde Birkenau in den letzten Jahren feststellen konnte. Die Rekordtemperaturen der Sommermonate 2018 und 19 und die Corona-Pandemie haben die Nachfrage weiter angetrieben. Wenn die Temperaturen wieder sommerlich werden, werden die Schwimmbecken der privaten Poolbesitzer mit Wasser befüllt.

    Auf Grund hygienischer Vorschriften ist es nicht mehr zulässig, Schwimmbecken oder Pools über Hydranten selbst aus dem Trinkwassernetz zu befüllen. Auch eine Befüllung durch die örtlichen Feuerwehren ist nicht erlaubt.

    Wir bitten Sie, dies zu beachten und Ihre Schwimmbecken oder Pools künftig gegebenenfalls über den Trinkwasser-Hausanschluss zu befüllen

    (Hinweis: eine Entnahme von Trinkwasser ohne Wasserzähler gilt als Wasserdiebstahl und kann strafrechtlich geahndet werden!)

     

    Wichtig bei der Befüllung!

    Da die Befüllung von Schwimmbecken mit Frischwasser aus dem Trinkwassernetz in der Regel mehrere Stunden und Tage dauert und oft über Nacht die Wasserleitung aufgedreht bleibt, ist der Gemeinde Birkenau die Befüllung vorher anzukündigen.

    Auf den Durchflussdiagrammen der Wasserversorgung bildet sich eine solche längere Entnahme bedauerlicherweise wie ein Rohrbruch ab und löst damit einen Alarm aus. Die Aufzeichnungsgeräte der Wasserversorgung messen nämlich nur den Wasserdurchfluss und können naturgemäß nicht unterscheiden, ob gerade ein Schwimmbecken gefüllt wird oder ob das Wasser durch ein Leck in der Wasserleitung verloren geht.

    Dies hat dann aber nicht selten eine aufwändige Lecksuche zur Folge.

    Daher ist es wichtig, dass Sie das Befüllen Ihres Pools vorher ankündigen.

    Hierzu können Sie dem Bauamt unter Tel. 06201/39746 oder 06201/397-51 oder unter wasser@gemeinde-birkenau.de eine Nachricht zukommen lassen.

    Wir danken für Ihr Verständnis!

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.