Landschaftsplan

Der Landschaftsplan definiert sich als eigenständiger Fachplan für Naturschutz und Landschaftspflege, in dem ausschließlich Maßnahmen darzustellen sind, die eine Verwirklichung der Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Sinne des § 1 HENatG gewährleisten. Eine Abwägung mit Ansprüchen fachfremder Belange ist nicht Aufgabe der Landschaftsplanung. Das Abwägungsgebot des § 1 (6) BauGB obliegt der Kommune im Rahmen der Aufstellung des Flächennutzungsplanes und hier insbesondere bei der Integration des Landschaftsplanes in den Flächennutzungsplan.

Landschaftsplan

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.